Auch Heldinnen brauchen Hilfe

Die Stiftung aha! Allergiezentrum Schweiz hilft der tapferen Jasmin* ihren Alltag mit Neurodermitis zu überstehen.
Helfen auch Sie!

aha! begleitet Jasmin im Alltag

Neurodermitis – Ihre Hilfe ist wichtig!

Jasmin leidet unter Neurodermitis, auch atopische Dermatitis genannt. In der Schweiz erkranken 20 Prozent der Kinder an dieser Krankheit, die meisten davon in den ersten 5 Jahren. Die betroffenen Kinder leiden unter sehr starkem Juckreiz. Dank hoher Fach- und Sozialkompetenz ist aha! Allergiezentrum in der Lage, Kindern wie Jasmin und ihren Eltern im Alltag konkret zu helfen. Mit Ihrer Spende können wir unser Angebot aufrechterhalten und ständig verbessern.

Neurodermitis belastet Jasmins Leben

Jasmin ist mit Neurodermitis aufgewachsen. Eine normale Haut, die nicht juckt und schuppt, kennt sie nicht.

Kratzen, kratzen, kratzen...

Ständiger Juckreiz, gerötete und schuppende Haut – sobald sich Jasmin kratzt, entstehen offene Hautwunden. Eincremen steht seit Langem auf der Tagesordnung. Ihre Eltern müssen ihre Aufmerksamkeit rund um die Uhr Jasmin zuwenden.

Jasmin weiss nun, was gut ist für ihre Haut

Dank Beratungen und der Unterstützung von aha! Allergiezentrum Schweiz lernten Jasmins Eltern viel über die Krankheit und deren Umgang damit. Und Jasmin weiss, wie sie sich eincremen muss.

Tipps gegen Juckreiz

Damit sich Jasmin nicht blutig kratzt, hat sie in der Neurodermitis-Kinderschulung gelernt, sich abzulenken. Sie kühlt die juckende Haut mit kaltem Wasser.

Schenken Sie Kindern und Eltern Lebensqualität

Schenken Sie Kindern und Eltern Lebensqualität

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie Jasmin und anderen betroffenen Familien, die Schulungen von aha! Allergiezentrum Schweiz zu besuchen. Die Schulungen helfen den Eltern wie den Kindern den Alltag besser zu meistern. Als gemeinnützige Stiftung begleiten wir diese Familien mit unserem Wissen.

Ihre Spende

Spendenbetrag auswählen

Ihre Spende

CHF Ihr Spendenbetrag
Der Mindestbetrag für eine Spende ist: CHF
Bitte rufen Sie uns an für eine Spende über diesen Betrag: 031 359 90 00
Leider ist ein Fehler aufgetreten

Unsere Hilfe für Betroffene mit Neurodermitis

  • Schulungen für Eltern und Kinder
  • Leicht verständliche Kursunterlagen
  • Broschüren in drei Sprachen
  • Geprüfte Informationen auf www.aha.ch
  • Kostenloses Beratungstelefon
  • Kinder- und Jugendlager
  • Schulungen für Eltern und Kinder
  • Leicht verständliche Kursunterlagen
  • Broschüren in drei Sprachen
  • Geprüfte Informationen auf www.aha.ch
  • Kostenloses Beratungstelefon
  • Kinder- und Jugendlager

aha! über Neurodermitis

Jede Neurodermitis ist anders

Expertinnen und Experten bestätigen mit ihren Aussagen, wie leidvoll und einschränkend eine juckende, offene Haut sein kann.

Erfahren Sie mehr in diesem Video!

Mit aktuellem Wissen die Krankheit besser verstehen

Die Informationsbroschüren von aha! Allergiezentrum Schweiz sind für Betroffene und Angehörige kostenlos.

Mehr erfahren

Mehr Lebensqualität für Betroffene

Wir sorgen dafür, dass relevantes, aktuelles und gesichertes Wissen sowie entsprechende Angebote den interessierten Kreisen jederzeit und für die Betroffenen mehrheitlich kostenlos zur Verfügung stehen.

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie das Angebot von aha! Allergiezentrum Schweiz

Beispielsweise

CHF
30
Mit persönlichen Beratungen helfen unsere Expertinnen bei Allergien, Intoleranzen, Neurodermitis und Asthma.
CHF
50
In Zusammenarbeit mit Ärzten, Expertinnen und Fachpersonen werden leicht verständliche Informationsmaterialien erstellt.
CHF
70
Expertinnen und Experten der Stiftung organisieren mit intensiven Vorbereitungen auf die Bedürfnisse abgestimmte Schulungen.
Ihr Wunschbetrag
Unterstützen Sie uns, damit wir das Schulungsangebot für Kinder und Eltern aufrecht erhalten können.
CHF

“Wir geben Betroffenen und Interessierten Antworten auf konkrete Fragen. Mit gesichertem, aktuellem, verständlichem Wissen und Informationen helfen wir rasch und pragmatisch.”
Dr. Georg Schäppi
Geschäftsleiter aha! Allergiezentrum Schweiz

Downloads

Unsere Dienstleistungen und Angebote sind speziell auf die Bedürfnisse der Betroffenen ausgerichtet. Mit aktuellen und gesicherten Informationen verhelfen wir zu mehr Eigenverantwortung und mehr Lebensqualität.

Neurodermitis- Kinderschulung
Kinder lernen auf spielerische Art, für sich und ihre Erkrankung Verantwortung zu übernehmen, während die Eltern ihr Wissen über Neurodermitis vertiefen.
Ablenkung mit Musik
Das Lied erzählt vom Alltag mit Neurodermitis und gibt Tipps im Umgang mit der Krankheit. Phil und Bo lernen die Kinder in der Neurodermitis-Kinderschulung von aha! Allergiezentrum kennen.
Juckreizlindernde Massnahmen
Mit vielfältigen, nützlichen Massnahmen kann man dem Juckreiz entgegenwirken. Lesen Sie mehr über die Kratzalternativen bei Neurodermitis.

Fragen und Antworten

Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen. Hier finden Sie die wichtigsten Antworten.

Betroffene Menschen wie auch deren Angehörige erhalten eine fundierte Beratung mit vielen praktischen Alltagstipps. Theorie und Praxis werden vereint und daraus entsteht der grösstmögliche Nutzen für Betroffene.
In der Schweiz leben bis 20 Prozent Menschen mit Neurodermitis. Nicht nur diese Menschen leiden, sondern auch ihr Umfeld.
Spenden fliessen in Projekte und Dienstleistungen mit grösstem Dringlichkeitsbedarf.
Ja. Im Verlauf des Spendenvorgangs werden Sie gefragt, ob Sie eine Spendenbescheinigung erhalten wollen und ob dies als Jahresspendenbescheinigung gewünscht ist. Kreuzen Sie diese Option an, erhalten Sie innerhalb weniger Tage nach der Spende bzw. zu Anfang des nächsten Kalenderjahres per Post Ihre Spendenbescheinigung.
Auf unserer Webseite www.aha.ch erfahren Sie alles über die Arbeit der Stiftung und deren Wirkung.
.